14. November 2008
Thema: „Welchen Wert haben Werte in unseren Unternehmen?“

Impulsgeber / Vorträge:

Ulrike Mascher, Präsidentin, Sozialverband VDK Deutschland e.V., und ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium

Michael H. Bork, Geschäftsführer, Barclays Private Equity GmbH, München

 

Kernfragen

  • Welche zentralen Werte fördern eine positive Unternehmens- bzw. Organisationsentwicklung?
  • Sind Werte noch zeitgemäß und handlungsleitend?
  • Können Werte in Non-Profit-Organisationen in stärkerem Maße gelebt werden?
  • Was ist für den Aufbau und die Pflege von Werten in Unternehmen und Organisationen zu leisten?

 

Zentrale Aussagen und Ergebnisse

  • Ein entscheidender Unternehmenswert stellt Gerechtigkeit mit seinen unterschiedlichen Ausprägungen dar
  • Neben Gerechtigkeit zählen Verlässlichkeit, soziale Verantwortung, Wertschätzung, Respekt, Nachhaltigkeit, Ehrlichkeit, Kundenorientierung und Teamfähigkeit zentrale Unternehmenswerte dar
  • Unternehmenswerte werden durch gesellschaftliche Einflüsse geprägt
  • Im Umkehrschluss bedeutet es aber auch: Unternehmen sind ein Spiegelbild der Gesellschaft (auch was Werte anbelangt)
  • Eine Gesellschaft, die keine Werte mehr hat, hat selbst keinen Wert
  • Ein Unternehmen / eine Organisation hat die Möglichkeit, bewusst ein Wertegerüst zu etablieren
  • Non-Profit-Organisationen sollten keinen weitreichenden Unterschied bei „Unternehmens“-werten im Vergleich zu erwerbswirtschaftlich ausgerichteten Unternehmen aufweisen
  • Für den Aufbau und die Pflege von Werten sind oftmals Kompromisse erforderlich
  • Werte müssen von der Unternehmensführung vorgelebt werden
  • Stellen Werte in der heutigen Zeit nur noch Wünsche dar?
  • Globale versus landesspezifische Werte: Es muss einen Werte-Grundkatalog geben, der weltweit gilt. Ergänzend sind landesspezifische Werte zu berücksichtigen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar