Münchner Merkur vom 16.03.2001

Unter der Verantwortung der Katholischen Stiftungsfachhochschule Benediktbeuern trafen sich Entscheidungsträger aus Wirtschaftsunternehmen und sozialen Organisationen. Der Gedankenaustausch erfolgte durch den Dekan der Katholischen Stiftungsfachhochschule, Prof. Dr. Egon Endres und dem Partner der Unternehmensberatung Roland Berger, Michael Thiess.

Martin Zeller, Geschäftsführer der Oberland Werkstätten in Gaißach und Elmar Baur, Sprecher der Geschäftsführung der Burgmann Dichtungswerke in Wolfratshausen, sammelten bereits Erfahrungen über Entscheidungsstrukturen und Organisationsabläufe auf der jeweils anderen Seite. Es zeigten sich beide beeindruckt von der jeweiligen Gegenseite und nehmen sich diese zum Vorbild.

Nicht nur die Teilnehmer der zweiten Benediktbeurer Management-Gespräche erhofften sich einen positive Austausch, sondern auch die Studenten der Hochschule Benediktbeuern.

Sollten Sie sich für den Artikel interessieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar